Schon vor dem verstörenden Beschluss des Hamburger Landgerichts zur Linkhaftung waren Betrieb und Erstellung von gewerblichen Internetseiten mit Risiken verbunden. Deshalb habe ich seit Jahren eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung. Der Augsburger Versicherungsmakler exali (Partnerlink) hat entsprechende Produkte speziell für Medien- und IT-Dienstleister im Portfolio.

Damit schütze ich einerseits mich, der ich als Einzelunternehmer mit meinem Privatvermögen auch für Urheberrechtsverletzungen hafte, die ich mit meiner Homepage und meinen Social-Media-Aktivitäten begehe. Andererseits schütze ich meine Kunden vor den Folgen von mir verursachter Schäden. Denn die Versicherung deckt berechtigte Forderungen meiner Kunden an mich und leistet dabei bis zu 2.000.000 Euro.

Ich werde mich in meiner gewerblichen Tätigkeit nicht selbst zensieren oder weniger verlinken. Das World Wide Web, wie wir es kennen und schätzen, ist erst durch Verlinken zu dem fantastischen Werkzeug geworden, das Menschen verbindet und Bildung und Wissen leichter verfügbar macht.